Grafisch, 2D

 

Wie kann ein Autohersteller kommunizieren, wie abgasfrei und umweltfreundlich sein neues Modell mit Elektroantrieb ist? Indem er es in einem riesigen, luftdichten Ball herumfahren lässt! Eine außergewöhnliche Promotionidee, die für den neuen smart EQ fortwo von der K-MB Agentur für Markenkommunikation umgesetzt wurde.

Magneet, Hollands führender Druckdienstleister, führt als erster Druckbetrieb des Landes den Großformat-UV-Flachbettdrucker Ricoh Pro T7210 ein. Damit erweitert das Unternehmen aus der Region Rotterdam sein Service-Portfolio und beschleunigt seine Produktionsprozesse. 
 

Danone verkauft ab sofort 3,2 Millionen Wasserflaschen mit einzigartigen Etiketten, die für die dänische Mineralwassermarke Aqua d'Or produziert wurden. Folienprint Rako GmbH, ein Unternehmen der All4Labels Group, produzierte die Etiketten-Kampagne in lediglich zwei Wochen mit der HP Indigo 20000 Digital Press, der HP SmartStream Mosaic Individualisierungssoftware und dem PrintOS Composer, einem cloudbasierten Joberstellungs-Service, der die Verarbeitung von PDF mit variablen Daten vereinfacht.

Die italienische Masserdotti Gruppe hat sich ein weiteres Mal für digitale Schneidtechnologie von Zünd entschieden. Mit der wiederholten Investition in einen Zünd G3 Cutter hat der Digitaldruckspezialist seine Leistungsfähigkeit im Fräsen massiv erweitert.

Mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres haben bei Flyeralarm  29 junge Menschen den Einstieg in die Berufswelt gestartet. Die Ausbildung beim Branchenprimus ist facettenreich und bietet den Absolventen, die mit ihrem Engagement in Berufsschule und Unternehmen überzeugen, vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten und beste Chancen auf Übernahme. „Ziel ist es, das Personal für den von uns eingeschlagenen Wachstumskurs und den daraus resultierenden Herausforderungen aus den eigenen Reihen zu besetzen – sowohl im technischen als auch im kaufmännischen Bereich“, sagt Kristin Vossler, die als Mitglied der Geschäftsleitung bei Flyeralarm den Bereich Human Resources verantwortet.

Die Druckerei Lokay druckt schon seit 2004 umweltfreundlich. Als „Umweltdruckerei“ hat man sich online ein zweites Standbein aufgebaut. Den Umweltschutz nimmt man deshalb sehr erst: Mehr als 1 Mio. Euro hat das Unternehmen in den letzten Jahren investiert.

OK
folder