Wissen | Archiv

Guy Gecht verlässt EFI

In einer Presserklärung hat Guy Gecht am 30. Juli bekannt gegeben, dass er das Unternehmen nach 19 Jahren als CEO verlassen wird. Er bleibt allerdings so lange an Bord, bis ein Nachfolger benannt ist, und  wird ihn in der Übergangszeit begleiten. Gecht ist erst der dritte CEO in der 30-jährigen Geschichte von EFI, und er wird dem Unternehmen auch als Mitglied des Aufsichtsrates erhalten bleiben. 

Guy Gecht verlässt EFI

Foto: EFI

Zu den Gründen seines Rückzugs wurden keine Details mitgeteilt. Eben hat EFI ein Rekordquartal mit einem Umsatz von mehr als 261 Millionen US-$ gemeldet. Der Nettoertrag nach GAAP und Non-GAAP sank dabei allerdings erheblich, um 11 bzw. um 7%. 

OK
article