Wissen | Archiv

Fleet Ad - Mehr Nachrichten unterwegs

Im Jahr 2017 hat der Kölner Spezialist für ein interaktives Unterhaltungsprogramm und Werbung auf Tablets in Taxis Fleet Ad seine Reichweite und Werbeumsätze deutlich steigern können. Fleet Ad konnte namhafte Unternehmen aus den verschiedensten Branchen wie Chemie, Energie, Kommunikation, Finanzen oder Tourismus als Neukunden gewinnen, darunter Telekom, Bringmeister, Ergo, HRS, Eurowings oder EnBW Energie Baden-Württemberg.

Fleet Ad - Mehr Nachrichten unterwegs

Seit dem Jahreswechsel präsentiert sich das Programm noch vielfältiger, denn nun können auch die neuesten Nachrichten von n-tv angezeigt werden. Das Unternehmen hat inzwischen 3.000 Taxis in mehr als 15 deutschen Städten unter Vertrag. „Wir sind sehr stolz, dass wir auch in diesem Jahr wieder unser Umsatzziel übertroffen haben. Den Rückenwind wollen wir nutzen, um 2018 weitere Kundengruppen zu erschließen, neue Werbeformen einzuführen und auch unser Taxi-Netz auszubauen“, erklärt Semih Stöcker, Geschäftsführer und Gründer von Fleet Ad. Bereits seit Anfang 2017 wird den Nutzern über das Tablet auch kostenloses WiFi zur Verfügung gestellt, sofern sie vorab Werbung auf ihrem Smartphone akzeptieren.

Verwandter Inhalt

OK
article