Funktion & Beschichtung

 

Für die Bedruckung von flexiblen Folientastaturen hat der südbadische Druckspezialist Thieme gemeinsam mit Industriepartnern ein Digitaldrucksystem entwickelt, das für beliebige Foliendesigns und Druckformate geeignet ist und den hohen Ansprüchen an Design, Funktionalität und Lebensdauer der technisch anspruchsvollen Produkte gerecht wird.

Durchsichtige Leiterbahnen und Strukturen werden für flexible Displays einfach per Tiefdruck auf dünne Folien gedruckt

Cytena, eine Ausgründung der Universität Freiburg, hat eine Art Tintenstrahldrucker entwickelt, mit dem einzelne Zellen gedruckt werden können. Für die Entwicklung des Zelldruckers wurde mit dem Förderpreis des Forum Angewandte Informatik und Mikrosystemtechnik ausgezeichnet.

Neuartige Druckmaschinen und Prozesse für die gedruckte Organische Elektronik

Biegsame Solarzellen, interaktive Arzneiverpackungen, geschwungene Displays: Die gedruckte Elektronik eröffnet vielen Branchen ungeahnte technische und gestalterische Möglichkeiten. Fachleute aus aller Welt treffen sich Anfang März auf der Lopec in München, um ihre Neuentwicklungen zu präsentieren und Trends zu diskutieren. Den Stand der Technik und die Themen des Lopec Kongresses erläutert Wolfgang Mildner, Lopec General Chair und Vice Chairman Europe der OE-A.

BMBF-gefördertes Gemeinschaftsprojekt R2D2 untersucht fertigungsnahe Prozesse und Technologien für die Herstellung von flexiblen OLED

OK
folder