Wissen | Archiv

bvdm-Konjunkturtelegramm Dezember 2017: Unverändert positives Geschäftsklima

Das Jahr 2017 endet in der Druck- und Medienbranche mit einer positiven Geschäftsstimmung. Das Geschäftsklima übertraf im Dezember zum neunten Mal in Folge das jeweilige Vorjahresniveau. Der entsprechende saisonbereinigte Index kletterte nunmehr um 4,0 % auf den Jahresendstand von 106,4 Zählern. Gegenüber dem Vormonat blieb der Index unverändert.

Grafik bvdm Konjunkturtelegramm 12/17

Grafik: bvdm

Die aktuelle Entwicklung prägte die Geschäftslagebeurteilung, die zusammen mit den Geschäftserwartungen in die Berechnung des Klimas einfließt. Der saisonbereinigte Geschäftslageindex nahm gegenüber  November 2017 um 1,8 % zu und liegt nun bei 115,3 Zählern. Auch das  Niveau des Vorjahresmonats wurde erneut übertroffen (um 6,7 %).

Die Mehrheit der vom ifo Institut befragten Druck- und Medienunternehmen profitierte zum Jahresende von einer hervorragenden Nachfragesituation, sodass sie von einer positiven Produktionsentwicklung und einer guten aktuellen Auftragslage berichtete. Darüber hinaus entspannte sich offenbar die ungünstige Preisentwicklung der letzten Monate.  

Gleichwohl erwarteten die Unternehmen im Dezember 2017 einen weiteren Preisrückgang in den kommenden drei Monaten. Dieser dürfte jedoch  deutlich moderater ausfallen als im November 2017 befürchtet. Ferner  gehen die Unternehmen von einer abnehmenden Produktionstätigkeit in den kommenden Monaten aus. 

Diese kurzfristigen Erwartungen prägten offenbar die längerfristigen Geschäftsaussichten. Der saisonbereinigte Index der Geschäftserwartungen für die kommenden sechs Monate überstieg zwar im  Dezember 2017 wiederholt den Vorjahresstand um 1,4 %. Gegenüber  November 2017 sank er jedoch um 1,7 % auf derzeitige 98,2 Zähler.

Quelle: bvdm

Verwandter Inhalt

OK
article