Wissen | Archiv

Open Showroom bei Nexgen

Am 21. November 2017 lud die Nexgen Smart Instore GmbH wieder zum Open Showroom in Berlin. Diesmal lag der Schwerpunkt der Veranstaltung auf der richtigen Balance zwischen Disruption und Nachhaltigkeit im Umgang mit Digital Signage-Lösungen.

Nexgen Open House 2017

Foto: Nexgen

Denn Technologien, die in anderen Anwendungsgebieten erfolgreich sind, können nicht automatisch 1 zu 1 in den Handel übertragen werden. Ein Beispiel ist beispielsweise Kinect: „Die Technologie ist derzeit keine Lösung für den POS, da sich Kunden vor der Kamera unwohl fühlen und die Bedienung stark erklärungsbedürftig ist. Außerdem herrscht in Deutschland beim öffentlichen Einsatz von Kameras eine große Unsicherheit, denn die Privatsphäre ist ein sehr großes Thema.

Kunden stehen dem Einsatz von Kamera-Technologien sehr skeptisch gegenüber, da niemand genau weiß, ob die Daten aufgezeichnet werden und wenn ja, was damit geschieht“, so Thomas Grundmann, Geschäftsführer Nexgen Smart Instore GmbH. Eine berührungslose Interaktion mit Sensoren-Technologie dagegen kommt sehr gut an, wie zum Beispiel als Auslöser eines Events eines Wegeleitsystems, welches dem Konsumenten einen sehr realen Ansatz, als Alternative zu klassischen Touch-Lösungen gibt.

Die Content-Pflege und -Erstellung kann die Nexgen Instore GmbH aus einer Hand anbieten, wie man an dem Exponat im Open Showroom gezeigt hat.  Zu den Exponaten zählten der Simple RSS Viewer und die 4K Videowall mit 4 Displays, die für gestochen scharfen Content für das besondere Erlebnis sorgen. Eine weitere Installation, die im Open Showroom gezeigt wurde, ist das Window-Shopping via Infraroterkennung an der Schaufensterscheibe. Dabei können Navigationspunkte am Schaufenster befestigt werden, die die Steuerung der Inhalte ermöglichen. 

„In unseren Open Showrooms geht es uns darum Branchenexperten zusammenzubringen und über die Zukunft des Retails auszutauschen. Außerdem ermöglichen wir vor Ort das Ausprobieren von neuesten Installationen. Auch die in diesem Jahr letzte Veranstaltung war ein voller Erfolg. Wir sind glücklich darüber unsere Teilnehmer, wie die KaDeWe Group, Pfennigpfeiffer, GDC Concept, Navori, BICA AG und viele mehr zu begeistern“, so Marc Masurath, Geschäftsführer Nexgen Smart Instore GmbH. Neben dem offiziellen Programm, wie der Austausch im Open Showroom fand ein gemeinsames gemütliches Abendessen statt. 

Verwandter Inhalt

OK
article