Wissen | Archiv

Innovative „grüne“ UV-Tinte POP HS

Bessere Umweltverträglichkeit bei besseren technische Eigenschaften: Durst hat die neue „grüne“ UV-Tinte POP HS vorgestellt. 

Durst, REACH, europäische Norm 1272/2008, Risikokennzeichnung, Fespa, POP HS, ROH-1000, RHO P-10, 3M, RHO ROLL Premium UV

Durst hat eine neue Tinte auf den Markt gebracht, die bei Verbesserung von Farbraum, Haftung und gleich guter Flexibilität wie die bisherige POP Tinte, kein Vinylcaprolactam enthält, sondern einen unbedenklichen neuen chemischen Stoff.

Die REACH Verordnung und die europäische Norm 1272/2008 zur Risikokennzeichnung chemischer Stoffe, die ab 1.6.2015 zwingend bei allen Tinten umgesetzt werden muss – Durst hat dies bereits zur Fespa 2014 umgesetzt – bringt mit sich, dass früher als „grün“ eingestufte Tinten plötzlich mit dem Gefahrensymbolen „Toter Fisch“, „explodierendem“ Herzen und „Xn“ sowie Risikoklassen R gekennzeichnet werden musste. Grund für diese Einstufung in die Risikoklasse R 48-23 („gesundheitsschädlich bei längerer Exposition“) ist der chemische Stoff Vinylhexahydro-2H-azepin oder Vinylcaprolactam (VCL).

Durst als überzeugter Verfolger von umweltschonenden Produkten und Verfahren hat nunmehr eine neue Tinte auf den Markt gebracht, die bei Verbesserung von Farbraum, Haftung und gleich guter Flexibilität wie die bisherige POP Tinte, kein Vinylcaprolactam enthält, sondern einen unbedenklichen neuen chemischen Stoff (siehe Bild 1 und folgendes PDF). Folge davon: neben besseren technischen Eigenschaften und leicht günstigeren Marktpreisen eine wesentlich umweltfreundlichere Kennzeichnung: das explodierendes Herz entfällt, die Risikoklasse ist R ist mit R 36/38 wesentlich unbedenklicher.

 

Die Tinte POP HS wird in Zukunft als Standardtinte für grafische Anwendungen in  allen RHO -1000 und RHO P-10 Geräten eingesetzt.

Durst Drucke mit 3M MCS-Garantie
3M verleiht Drucken bei denen Folie-Tinte-Schutzlaminat oder Lack aufeinander abgestimmt und nach ausführlichen Tests zertifiziert wurden ein Garantie-Zertifikat namens MCS (Matched Component Systems). Durst’s RHO ROLL Premium UV Tinte, die über den RHO 312 R bzw. P-10 320 R auf 3M Folien gedruckt wird und eventuell über Schutzfilme zusätzlich nachbehandelt wird, erzielt nach langer Testphase durch 3M eine solche MCS-Zertifizierung. Besonders für Fahrzeugwerbung – von Autobussen bis Strassenbahnen- oder Werbung durch Folien-Verklebung auf Fensterflächen, welche besonders UV-Strahlung und Witterungseinflüssen ausgesetzt ist, ist diese Garantie für langlebige UV-Beständigkeit der Farbe ein wichtiges Qualitätskriterium.

www.durst.it

Verwandter Inhalt

OK
article